Über mich

Iflyer_neunsgesamt habe ich elf Jahre als Logopädin in einer geriatrischen Rehaklinik mit dem Schwerpunkt der neurologischen Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen gearbeitet.
Ich konnte mich vor allem auf dem Gebiet der Dysphagien, Aphasien und Dysarthrien spezialisieren.
Während meiner klinischen Tätigkeit konnte ich Patienten mit fast allen neurologischen Störungsbildern (Schlaganfälle, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Hirntumore) logopädisch behandeln.
Mir ist es wichtig, die betroffenen Menschen so weit zu fordern und zu fördern, dass sie in der Lage sind, ihre Lebensentwürfe zu verwirklichen, um wieder am sozialen und ökonomischen Leben teilhaben zu können.
Weiterhin habe ich 3 Jahre in einer logopädischen Praxis in Falkensee schwerpunktmäßig mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet.
Im Jahr 2012 habe ich erfolgreich das Studium der Gesundheitswissenschaften Bachelor of Science absolviert.

Meine Qualifikationen liegen insbesondere in den Bereichen:

F.O.T.T. Therapie des Fazio – Oralen – Traktes Die Therapie des facio-oralen Trakts nach Coombes (F.O.T.T.) basiert auf dem Bobath-Konzept und ist bei allen neurologisch bedingten Störungen des Gesichts-Mund-Bereichs anwendbar

LSVT® – Therapien (Lee-Silver-Voice-Treatement) eine spezielle intensive Stimmtherapie für Parkinsonerkrankte

PNF – Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

Weitere regelmäßige Fortbildungen in den neurologischen Störungsbildern
Aphasie, Dysphagie, Dysarthrie